*

Specials

VERANSTALTUNGEN 2018


Betrifft Qualitätsstandard Nr. 2 - Personelle Rahmenbedingungen

Flyer zum Download >>

GRETA -
Anerkennung von Kompetenzen der Lehrenden in der Erwachsenenbildung
Termin: 24.04.2018 von 15.00 bis 17.00 Uhr

Der schöne Name GRETA* ist die Abkürzung von “Grundlagen für die Entwicklung eines trägerübergreifenden Anerkennungsverfahrens für die Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung”.

Das DIE hat in dem seit 2014 vom BMBF geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekt GRETA in Zusammenarbeit mit Lehrenden, Weiterbildungsanbietern und den großen Bildungsverbänden Instrumente und Verfahren entwickelt, die eine Anerkennung von Kompetenzen Lehrender ermöglichen sollen. Damit kann ein großer Schritt hin zur Professionalisierung Lehrender im Weiterbildungssektor erreicht werden.

Hier ein ultra-kurzer Abriss des Projektes:
Zunächst wurden die als relevant eingestuften Kompetenzen Lehrender strukturiert in einem Kompetenzrad dargestellt. Dann wurde „PortfolioPlus“, ein Instrument zur Validierung von bestehenden Kompetenzen der Lehrenden, entwickelt. Das Ergebnis ist eine so genannte „Kompetenzbilanz“. Da sich aus einer Kompetenzbilanz Fortbildungsbedarfe ergeben können, sollen folgerichtig auch Fortbildungsangebote für Lehrende, z.B. Train-the-Trainer-Kurse, auf das Kompetenzmodell bezogen werden. Somit dürfte GRETA auch für die Anbieter solcher Weiterbildungen von großem Interesse sein.

In der aktuellen Projektphase 2018 geht es darum, über das Verfahren und die Rahmenbedingungen für die praktische Umsetzung zu sprechen. Dazu hat Undine Gustavus, Geschäftsstellenleitung WH e.V., Dr. Peter Brandt, Leiter des GRETA-Projektes beim DIE, gebeten, nach Hamburg zu kommen.

In der Veranstaltung am 24.04.2018 werden Herr Dr. Brandt und eine Kollegin aus dem Team das Kompetenz-Modell und das Instrument „PortfolioPlus“ vorstellen, Sie über den aktuellen Stand des Projektes informieren und Szenarien, Rahmenbedingungen und Gelingensfaktoren einer möglichen Implementierung eines Anerkennungsverfahrens mit Ihnen diskutieren.

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitglieder des Weiterbildung Hamburg e.V.! Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle unter veranstaltungen@weiterbildung-hamburg.net ab sofort entgegen.


Betrifft: Qualitätsstandard Nr. 21 & 24 - Beratungsqualität

Flyer zum Download >>

Das BeQu-Konzept
Instrumente zur Qualitätsentwicklung der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung

Termin: 06.09.2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr

Gute Beratung leistet einen wesentlichen Beitrag zu eigenverantwortlichen Bildungs- und Berufsentscheidungen. Zugleich leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Bildungsbeteiligung, zur Fachkräftesicherungen und zur gesellschaftlichen Teilhabe. Angesichts eines weitgehend ungeregelten Weiterbildungsmarktes, der hinsichtlich der Inhalte und Formate vielfältigen Angebote und der zunehmenden Wichtigkeit lebensbegleitenden Lernens wird der Weiterbildungsberatung bildungspolitisch eine immer größere Bedeutung beigemessen. Im Windschatten dieses Bedeutungszuwachses nehmen auch Forderungen nach Nachweisen zur Professionalität und Qualität in der Beratung zu.

Hierzu haben das Nationale Forum Beratung (nfb) e.V. und die Forschungsgruppe Beratungsqualität am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Heidelberg (IBW) mit zahlreichen Expert*inn*en ein Konzept entwickelt, dass Berater*innen bei der Weiterentwicklung der Qualität und Professionalität ihrer Beratungsleistungen unterstützt. Das Vorhaben wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Das „BeQu-Konzept“ umfasst drei zentrale Elemente der Qualitätsentwicklung:
• Die Qualitätsstandards für die Beratung
• Das Kompetenzprofil für Berater*innen
• Den Qualitätsentwicklungsrahmen für die Beratung

Barbara Lampe ist stellvertretende Vorsitzende des nfb und stellvertretende Leiterin des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und wird am 06.09.2018 das BeQu-Konzept und die Angebote des nfb vorstellen.

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitglieder des Weiterbildung Hamburg e.V.! Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle unter veranstaltungen@weiterbildung-hamburg.net ab sofort entgegen.


Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter bestellen

In unregelmäßigen Abständen informieren wir Sie per Mail über aktuelle Weiterbildungs­themen. Fordern Sie unseren Newsletter hier an! >> 

Downloads
blockHeaderEditIcon

Downloads

Wir stellen Ihnen verschiedene Dateien zum Download zur Verfügung. Eine Übersicht aller verfügbaren Downloads finden Sie hier >>

Geschaeft
blockHeaderEditIcon

Unsere Geschäftsstelle

Normannenweg 17 - 21
20537 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 25319881

Mail: info@weiterbildung-hamburg.net

Social
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns ...

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail