Weiterbildung Hamburg e. V.

Der Verein

Weiterbildung Hamburg e. V. ist die Kommunikations­plattform für Weiterbildungs­einrichtungen in Hamburg. Seit mehr als 25 Jahren steht der Verein für neutrale Bildungs­beratung, Ver­braucher­schutz, Bildungsmarketing und die Kurs­daten­bank WISY.

Weiter­bildung Hamburg e. V. bietet Weiterbildungseinrichtungen ein gemeinsames Netzwerk aus Trägerschaften, Vereinen, (Hoch)Schulen, Behörden und politischen Vertreter*innen sowie weiteren öffentlichen und nicht öffentlichen Institutionen.

Im Überblick

Qualität in der Weiterbildung

Mehr als 200 Bildungs­einrich­tungen haben sich zur Einhaltung der Qualitäts­standards von Weiter­bildung Hamburg e. V. verpflichtet und tragen das Prüf­siegel „Geprüfte Weiter­bildungs­einrichtung“. Es gewährleistet Kund*innenschutz, trans­parente Teil­nahme­bedingungen und verbindliche Qualitäts­standards für Teil­nehmer*innen an Bildungs- und Qualifizierungs­maßnahmen.

Teilnehmer*innenschutzservice

Sie sind unzufrieden mit der Qualität Ihrer Weiterbildung oder haben Probleme mit dem Anbieter? Alle Kursteilnehmer*innen haben bei Problemen oder Fragen rund um ihre Weiterbildung – neben der Möglichkeit diese direkt im Hause mit dem Anbieter zu klären – auch die Möglichkeit, die Konfliktberatung von Weiterbildung Hamburg e. V. in Anspruch zu nehmen. Wir führen mit Ihnen und der Bildungseinrichtung persönliche Klärungs­gespräche und erarbeiten gemeinsam tragfähige Lösungen.

Weitere Informationen

Ehrenamt

Der Verein lebt von seinen Mitgliedern und deren ehrenamtlichem Engagement! Eine Vielzahl von Mitgliedern setzt sich ehrenamtlich für die Vereinsziele ein und engagiert sich in den drei Vereinsgremien (Gutachter*innenausschuss, Beirat, Vorstand). Das größte Gremium bilden dabei die drei Gutachter*innenausschüsse der beruflichen, sprachlichen sowie allgemeinen und politischen Weiterbildung.

Die ehrenamtlichen Gutachter*innen führen die Erstzertifizierung sowie die Intervallbegutachtungen nach den Qualtäts­standards von Weiterbildung Hamburg e. V. durch und sind für den Verein als Auditoren*innen tätig. Alle Informationen zur Tätigkeit als Gutachter*in finden Sie hier.

Zum Gutachter*innenprofil (PDF)

Geschäftsstelle

Die Geschäfts­stelle des Vereins dient als Ansprechpartnerin für alle Belange von Mitgliedern und Interessierten. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Betreuung der Gremien und des Zertifizierungsprozesses. Darüber hinaus organisiert die Geschäftsstelle Branchentreffen, Workshops und Informationsveranstaltungen, übernimmt Presseanfragen und betreibt Bildungsmarketing. Bei Fragen zur Qualitäts­entwicklung, Verbraucher­schutz in der Weiter­bildung stehen die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle ebenfalls zur Verfügung.

Kontakt

Stefanie Salomon, Geschäftsführung
040 253198-97
salomon@weiterbildung-hamburg.net

Lena Görmann, Referentin Kommunikation und Administration
040 253198-81
goermann@weiterbildung-hamburg.net

Susan Modner, Referentin Gremienbetreuung und Verwaltung
040 253198-81
modner@weiterbildung-hamburg.net

W.H.S.B – Service und Beratungs gGmbH

Für die Bildungs­beratung und die WISY-Daten­bank hat der Verein Anfang 2009 die W.H.S.B. – Service und Beratungs gGmbH gegründet, die durch die Behörde für Schule und Berufs­bildung gefördert wird.

Mitgliedschaft

Werden Sie jetzt Mitglied bei Weiterbildung Hamburg e. V. und zeigen Sie, dass Ihre Bildungsangebote qualitativ hochwertig und zertifziert sind!

Alle Informationen zur Mitgliedschaft

Fördermitgliedschaft

Ganz gleich, ob Sie selbst innerhalb der Hamburger Bildungslandschaft tätig sind oder ob Sie sich aus anderen Gründen im Bereich der Weiterbildung engagieren möchten – als Fördermitglied unterstützen Sie solidarisch unseren Einsatz für die Qualitätssicherung in der Hamburger Weiterbildungsbranche.

Alle Informationen zur Fördermitgliedschaft

Wir machen Qualität sichtbar

Das Prüfsiegel „Geprüfte Weiterbildungseinrichtung“ von Weiterbildung Hamburg e. V. schafft Vertrauen gegenüber Kund*innen bei der Kursauswahl.

Unsere Qualitätsstandards

Während Qualität früher traditionell als eine Eigenschaft von Produkten oder Dienstleistungen verstanden wurde, stellt der Verein den Qualitätsbegriff in den Fokus seiner Arbeit. Weiterbildung Hamburg e. V. hat in den eigens entwickelten Qualitätsstandards personelle und organisatorische Rahmenbedingungen definiert.

Weiterbildung wendet sich in der Regel an Personen, die nach Abschluss einer ersten Bildungsphase und Erfahrungen außerhalb des Bildungssystems erneut in organisierte Lernprozesse eintreten.

Die im Verein Weiterbildung Hamburg e. V. zusammenarbeitenden Weiterbildungseinrichtungen und Organisationen sehen es als ihre Aufgabe an, am Aufbau einer Weiterbildungsstruktur in Hamburg mitzuwirken, die den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und Lerninteressen, Lernzielen und Berufswünschen sowie sozialen und kulturellen Lebensverhältnissen der Teilnehmer*innen gerecht werden kann.

Die Qualitätsstandards von Weiterbildung Hamburg e. V. lassen sich in folgende Kriterien unterteilen:

Qualitätsstandards (PDF)

Die Vereinsgremien im Überblick

Vorstand

Elisabeth Wazinski

Bereichsleitung, KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V., Hamburg

Ich bin in der KWB Bereichsleiterin für den Bereich „Frau und Karriere“, meine Arbeitsschwerpunkte liegen maßgeblich in den Themen Diversity Management, berufliche Integration von besonderen Zielgruppen und Förderung von Frauen in Führungspositionen. Als Trainerin bin ich auch in der politischen Bildung tätig: Ich gebe seit vielen Jahren Workshops in Interkultureller Sensibilisierung und führe Anti Bias-Seminare durch. Nicht zuletzt moderiere ich als Supervisorin Teamprozesse und coache Führungskräfte. Meine Kollegen/-innen sagen, typisch für mich sei Klarheit und Struktur, kommunikative Kompetenz und ein kooperativer, agiler Arbeitsstil.

Ich engagiere mich bei FidAR Frauen in die Aufsichtsräte und in der Kirchengemeinde Ottensen als 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats und Vorsitzende des Personalausschusses. Ich stehe am Wochenende gerne in der Gegengerade des FC St. Pauli und bin Mitglied im Frauenfanclub „FrauDörteBecker“.

KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V.
Haus der Wirtschaft

Kapstadtring 10
22297 Hamburg
T: 040 334 241-0 F: 040 334 241-299
wazinski@weiterbildung-hamburg.net

Angelika Niederau

Geschäftsführerin GIS Akademie GbR, Hamburg

Lebenslanges Lernen prägt unser Leben und es befähigt uns unser Leben aktiv zu gestalten. Ich habe vor mehr als 60 Jahren angefangen zu lernen und die Lehre in Form von Nachhilfe während der Schulzeit und dann im Studium zum Lehramt für Sekundarstufe I und II für mich entdeckt. 1999 habe ich die GIS-Akademie mit einem Kollegen zusammen gegründet und seitdem leite ich sie. Hier haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen beim Lernen fachlich und persönlich zu unterstützen. Da wir unsere Zukunft in den Kindern sehen, fördern wir Lesepatenschaften, laufen für Kinder helfen Kindern e. V. und unterstützen Mütter – insbesondere alleinerziehenden Mütter – ihre Ziele zu verwirklichen.

Mein Leben ist durch den christlichen Glauben geprägt. Ich singe sehr gerne privat und u.a. in unserer Kantorei; für den körperlichen Ausgleich walke ich und spiele Tennis. Aber auch bei Reisen, Theater, Konzerten und Essen mit Freund*innen sage ich nicht nein …

Bei Weiterbildung Hamburg e. V. engagiere ich mich schon lange im Gutachter*innenausschuss für berufliche Weiterbildung und bei der Gestaltung des AZAV-Stammtisches. Da für mich Vielfalt ein wichtiger Faktor gesellschaftlichen Lebens ist, möchte ich mich für die Belange kleinerer Bildungsinstitute einsetzen und in diesem Rahmen auch die Bedeutung des in unserer Verfassung festgeschriebenen Subsidiaritätsprinzips hervorheben.

GIS Akademie
Gotenstr. 14
20097 Hamburg
T: 040 30393123
niederau@weiterbildung-hamburg.net

Ulrich Wessels

Geschäftsführer Grone Wirtschaftsakademie GmbH, Hamburg

Als Geschäftsführer der Grone Wirtschaftsakademie und den weiteren Hamburger Grone Gesellschaften liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit seit 1995 in der beruflichen Bildung. Ich bin Dipl.-Kaufmann mit dem Schwerpunkt Arbeit-Personal-Organisation und verfüge über langjährige, fundierte Erfahrungen und Kontakte im Bereich der Arbeitsmarktpolitik und der öffentlichen Projektförderung. Dabei kann ich auf ein bundesweites Netzwerk der verschiedensten Akteure und Bildungspartner zurückgreifen. Überdurchschnittliche Flexibilität und Einsatzbereitschaft für Bildungsanliegen und Teilhabe arbeitssuchender Menschen und das erfolgreiche Zusammenbringen von arbeitsmarktlichen Bedarfen und zukunftsorientierter Bildung zeichnen mich aus.

Grone Wirtschaftsakademie GmbH -gemeinnützig-Heinrich-Grone-Stieg 420097 Hamburg
T: 040 23703-108
F: 040 23703-170
wessels@weiterbildung-hamburg.net

Frank Oliver Schimmel

Geschäftsführer SicherheitsCampus Nord (ein Betrieb der quatraCare gGmbH), Hamburg

Als ehemaliger Berufsoffizier und später leitender Mitarbeiter einer Verfassungsschutzbehörde des Bundes gehört das Thema Sicherheit zu meinen Kernkompetenzen; immer jedoch schon im Kontext mit Lehre sowie Aus- und Weiterbildung. Bei Weiterbildung Hamburg e. V. war ich jahrelang Mitglied im Gutachterausschuss Berufliche Bildung, bevor ich 2009 in den Vorstand gewählt wurde. Neben der Moderation des Geschäftsführer*innenfrühstücks kümmere ich mich um die Kommunikation mit Arbeitsagentur und Jobcenter vor Ort sowie mit der Hamburger und Berliner Politik. Hierbei kann ich auch auf das Netzwerk des Arbeitgeberverbandes BDSW, wo ich seit Jahren Vorsitzender des Fachausschuss Ausbildung bin und seit 2018 berufenes Mitglied im Ausschuss Arbeitsmarktfragen der BDA – Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, zurückgreifen.

SicherheitsCampus Nord (ein Betrieb der quatraCare gGmbH)
Hammer-Steindamm 40-44
22089 Hamburg
T: 209406-123
schimmel@weiterbildung-hamburg.net

Sven Schönewerk

Geschäftssegmentleitung OAI  Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw), Hamburg

In der Position der Geschäftssegmentleitung erstreckt sich mein Handlungsfeld über die bfw-Standorte in Hamburg und Schleswig-Holstein. Neben der formalen Verantwortung liegt meine berufliche Leidenschaft in der Gestaltung sowie Steuerung von Bildungs- und Entwicklungsprozessen. Dies schließt sowohl den Blick für die Menschen als auch für die Strukturen in bzw. die Herausforderungen der beteiligten Institutionen ein. Als Dipl. Pädagoge mit dem Schwerpunkt „Weiterbildung und Organisationsentwicklung“ sowie als zertifizierter Case Manager, bin ich seit 2007 im Kontext arbeitsmarktpolitischer Instrumente und der öffentlichen Projektförderung tätig.

Meine Stärken liegen in der Verzahnung von Interessen, Ressourcen, Potenzialen sowie wirtschaftlichen und qualitativen Anforderungen. Mich auf volatile Rahmenbedingungen einzulassen, Gestaltungsspielräume zu nutzen – zugleich strukturiert, vernetzt und zielorientiert vorzugehen – ist für mich Anspruch und Ansporn zugleich.

bfw –Unternehmen für Bildung.
Sachsenstraße 5
20097 Hamburg
T: 040 23166-371  F: 040 23166-370
schoenewerk@weiterbildung-hamburg.net

Beirat

Mitglieder des Beirates

Vorsitz: Dieter Neukirch
stellv. Vorsitz: Martin Vorhauer & Horst Hopmann


Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
Claudia Hillebrand
Abteilung Arbeitsmarktpolitik
Hamburger Straße 47
22083 Hamburg

DGB – Hamburg
Horst Hopmann
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) Freie und Hansestadt Hamburg
Katharina von Fintel
Hamburger Str. 131
22083 Hamburg

Handelskammer Hamburg
Holger Höhr
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Handwerkskammer Hamburg
Kirstin Beck
ELBCAMPUS Kompetenzzentrum
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

Landeszentrale für politische Bildung
Dr. Sabine Bamberger-Stemmann
Dammtorstraße 14
20354 Hamburg

Universität Hamburg

Univ.-Prof. Dr. Kerstin Mayrberger
Universität Hamburg
HUL | Schwerpunktbereich DLL – Digitalisierung von Lehren und Lernen
Schlüterstraße 51
20146 Hamburg

UV Nord Vereinigung der
Unternehmensverbände Hamburg und Schleswig-Holstein e.V.
Dieter Neukirch
Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e.V.
Kapstadtring 10
22297 Hamburg

ver.di Hamburg
Sandra Goldschmidt
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg

Gutachter*innenausschüsse

Ausschuss allgemeine und politische Weiterbildung

Vorsitz: Antje Windler
stellv. Vorsitz: Andreas Ohlrogge

Sandra Hein
Hamburger Volkshochschule

Andreas Ohlrogge
Hamburger Sportbund e. V.

Klaus Schomacker
EWALD & PARTNER GbR

Kerstin Schumann
Arbeit und Leben Hamburg

Dr. Karolina Vöge
Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Antje Windler
Die Neue Gesellschaft

Ausschuss berufliche Weiterbildung

Vorsitz: Martin Vorhauer
stellv. Vorsitz: Dieter Neukirch

Kirstin Beck
Elbcampus

Grietje Bergmeyer
einfal GmbH

Kirsten Friedrich-Vasilias
SBB Kompetenz gGmbH

Michael Henseleit
Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

Mirko Knappe
NBS Northern Business School gGmbH

Astrid Lange
Euro Akademie Hamburg – Euro-Schulen gemeinnützige GmbH

Reinhard Naupert
ARCANA-Heilpraktikerschule
ABIS-Heilpraktikerausbildung

Dieter Neukirch
Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e. V.

Angelika Niederau
GIS Akademie GbR

Ursula Olinde
quatraCare Gesundheitsakademie gGmbH

Iris Paluch
SBB Stiftung Berufliche Bildung

Jörg Peters
ausblick hamburg gmbh

Maike Schlumbom
Dataport Training, IT- Schulungen FHH

Nicolle Schütz
HKBiS Handelskammer Hamburg Bildungs-Service gGmbH

Marion Storm
SBB Kompetenz gGmbH

Martin Vorhauer
Grone Wirtschaftsakademie GmbH

Ausschuss sprachliche Weiterbildung

Vorsitz: Henning Prüß
stellv. Vorsitz: Dörte Zingel

Behice Aykurt
Bilim Integrationskurse

Beatrix Hösterey
Interkulturelle Bildung Hamburg e. V. (IBH)

Henning Prüß
Tandem Hamburg Internationale Sprachenschule

Anna Scharnberg
English Language Institute

Dörte Zingel
Hamburger Volkshochschule