Weiterbildung Hamburg e. V.

30. Juli 2019

Gesetz zur Förderung der Ausbildung & Beschäftigung von Ausländern/-innen

Zum 1. August 2019 tritt das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung von Ausländern/-innen – das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz (ABFG) – in Kraft.

Der Zugang zur Sprachförderung des Bundes wird dadurch erweitert, und zwar:

Gleichzeitig erfolgt eine Anpassung der Herkunftsländer „mit guter Bleibeperspektive“: zukünftig haben nur noch Menschen aus Syrien und Eritrea eine „gute Bleibeperspektive“.

Die weiteren Einzelheiten für den Bereich der Berufssprachkurse entnehmen Sie bitte der Anlage.

Zur Anlage (PDF)

Weitere Beiträge

Anmeldungen ab sofort: Weiterbildungsmesse am Eulenkamp

Mini-Messe im Jobcenter Barmbek am 14.09.2022

Jetzt als Aussteller anmelden: Weiterbildungsmesse in Hammerbrook am 5. Juli 2022

Alle Beiträge ansehen